Logo TTG Bischweier
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle

Bezirksmeisterschaften: 3. Platz im Doppel für Föry/Lehn

Stand: Dienstag, 13.11.2018

Von FL Am letzten Wochenende fanden die alljährlich im November ausgetragenen Bezirksmeisterschaften statt – diesmal in Ottenau. Neu war dabei der Austragungsmodus im Einzelwettbewerb, das „Schweizer System“. Dabei spielen alle Teilnehmer einer Konkurrenz in einer einzigen Gruppe eine Art „Jeder-gegen-jeden“, jedoch werden nicht alle Runden ausgetragen. Die TTG war diesmal mit sechs Spielern am Start.

In der C-Konkurrenz (1351-1500 TTR-Punkte), in der es bei 24 Teilnehmern fünf Runden gab, starteten André Leske und Markus Wischolit. André begann zunächst erfolgreich mit einem 3:0 über Levi Biedermann (Ottenau), kassierte dann aber ein 1:3 gegen Thorsten Büchler (Muggensturm). Einem weiteren Sieg gegen Patric Seidt (auch Muggensturm) folgten leider noch zwei Niederlagen gegen die Bühlertäler Jens Bauer (1:3) und Torsten Mehlhorn (0:3), was am Schluss eine Bilanz von 2:3 bedeutete.
Markus musste leider zu Beginn gleich zwei knappe 2:3-Niederlagen einstecken (gegen Dennis Götz, Rotenfels und Maximilian Duffner, Lichtental), auf die noch ein 1:3 ebenfalls gegen Torsten Mehlhorn folgte. Der erste (und leider einzige) Sieg gelang ihm mit einem 3:2 über Johannes Braun (Weitenung), ehe noch ein weiteres knappes 2:3 gegen Robin Steuerer (Iffezheim) die 1:4-Bilanz besiegelte.
Im Doppel starteten André und Markus gemeinsam, schieden aber nach einer überstandenen Runde aus.

Bei den Herren D (bis 1350 TTR-Punkte), wo die restlichen vier TTGler antraten, gab es 29 Teilnehmer und sechs Runden. In der ersten wurde unglücklicherweise ein vereinsinternes Duell ausgelost, bei dem Florian Föry knapp Andreas Mahnkopf 2:3 unterlag. Leider folgten für Florian zwei weitere Niederlagen (jeweils 1:3 gegen Hubert Weber (Muggensturm) und Cornelia Schermer (Gernsbach)), bevor er mit einem 3:1 gegen Youssef Bashar (Gamshurst) den ersten Sieg einfahren konnte. Mit einem 1:3 gegen Vanessa Herm (Muggensturm) und noch einem 3:0-Erfolg über Fabian Bäuerle (Gamshurst) lautete die Bilanz 2:4.
Andreas (Bilanz 4:2) dagegen erspielte sich weitere Siege gegen Carina Teuber (3:0, Sinzheim), Marvin Wieland (3:1, Gernsbach) und Michael Ade (3:2, Muggensturm), während er Sven Schemmert (1:3, Rauental) und dem späteren Gesamtzweiten Andreas Köninger (2:3, Kappelrodeck) unterlag.
Jenem mussten sich auch Sven Wick und Fabian Lehn beugen, genauso wie beide dem späteren Bezirksmeister Kilian Kerber (TTF Rastatt) unterlagen. Während sich Sven (Bilanz 4:2) keine weitere Niederlage erlaubte und Siege gegen Sascha Hofmann (3:0, Achern), Dirk Haussecker (3:2, TTF Rastatt) sowie die Ottenauer Christopher Schweyda (3:2) und Jiri Machacek (3:1) feiern konnte, zog Fabian Lehn (Bilanz 3:3) jedoch auch gegen Haussecker (1:3) den Kürzeren, konnte aber Erfolge gegen Lukas Tasch (3:2, Rauental), Manfred Armbruster (3:1, Achern) und Cornelia Schermer (3:0) verbuchen.
Im Doppel gingen Wick/Mahnkopf gemeinsam an die Platte – jedoch war in der zweiten Runde Schluss. Besser machten es Föry/Lehn, die mit zwei Siegen bis ins Halbfinale vordrangen, dort aber gegen Kerber/Haussecker das Nachsehen hatten. Dennoch reichte es damit für einen Platz auf dem Treppchen – herzlichen Glückwunsch!

Alles in allem ein gelungener Tischtennis-Nachmittag.

Detaillierte Ergebnisse: click-TT

Kommunal-Echo 46/18

Zur Artikel-Übersicht

Termine 
  • Sa., 01.06.19, 09:00 Uhr
    Altpapiersammlung
    Artikel
  • Di., 04.06.19, 21:15 Uhr
    Mannschaftssitzung, Sporthalle
  • Sa., 15.06.19, 10:00 Uhr
    Bezirkstag, Rauental (v)
  • Sa., 29.06.19
    Verbandstag, Ottenau
Ergebnisse
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle