Logo TTG Bischweier
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle

Marathon-Wochenende für Herren 1 mit magerer Ausbeute

Mittwoch, 25.10.2017


Von AL


Das vergangene Wochenende hatte es in sich für die erste Mannschaft der TTG Bischweier, es waren drei Spiele zu bewältigen.

Es begann am Freitag auswärts gegen Bezirksliga-Absteiger TuS Sasbachried. Obwohl das Spiel etwas holprig für die TTG lief war der Gegner etwas zu schwach besetzt, um richtig mithalten zu können.
Die Doppelpartien liefen eher bescheiden und lediglich Doppel 3, Norman Kräuter/Gerald Bittmann, konnten gewinnen. In den Einzelspielen beeindruckte Vincent Schmid der zwei lockere 3:0-Erfolge für sich verbuchen konnte. Auch Spitzenspieler Robert Krämer gewann seine Partien recht überzeugend. Die anderen vier Akteure, Pascal Leske, Norman Kräuter, Yannick Leske und Gerald Bittmann trugen mit je einem Sieg zum 9:4-Erfolg der favorisierten TTG bei.

Am Samstag war mit dem TV Gernsbach dann ein Spitzenteam zu Gast in Bischweier. Die Hausherren begannen katastrophal und verloren alle drei Doppelpartien.
Bei den Einzelspielen zeigte sich das erste Paarkreuz in sehr guter Verfassung. Robert Krämer war seinen Gernsbacher Kontrahenten (Herz und Frankenhäuser) deutlich überlegen und gewann beide Spiele 3:0. Auch Pascal Leske war doppelt siegreich und machte mit Frankenhäuser kurzen Prozess, benötigte gegen den stark spielenden Herz jedoch fünf Sätze. Im zweiten Paarkreuz war Vincent Schmid wieder mal in bester Verfassung und siegte gegen sowohl Kurz (3:0) als auch Will (3:2). Norman Kräuter musste sich leider zweimal geschlagen geben, obwohl er gegen Kurz absolut auf Augenhöhe agierte und unglücklich im Entscheidungssatz verlor. Im dritten Paarkreuz war Land unter, denn weder Yannick Leske noch Gerald Bittmann konnten gegen den ehemaligen Bischweirer Schmidtke und Fischer etwas ausrichten.
So ging das Spiel enttäuschenderweise mit 6:9 verloren.

Hatte man am Samstag noch auf Punkte gegen Gernsbach spekuliert, war am Sonntag gegen die stärkste Mannschaft der Bezirksklasse, den TB Sinzheim, der Optimismus eher gedämpft. Die Sinzheimer hatten sich nämlich für diese Saison auf den Positionen 1 bis 3 richtig verstärkt: Mit dem indischen Topspieler Saini und den ehemaligen Landesligaspielern Deißler und Stebel vom Rastatter TTC.
Entsprechend einseitig lief dann auch die Partie, jedoch mit drei oder eher vier Höhepunkten für die TTG: 1. Das neu formierte Doppel 2, Vincent Schmid/Norman Kräuter, gewann sensationell 3:1 gegen Saini/W. Fischer. 2. Pascal Leske hatte Saini am Rande einer Niederlage, spielte überragend und verlor etwas unglücklich 2:3. 3. Vincent Schmid spielte beim 3:1 seinen Gegner W. Fischer schwindelig. 4. Für den absoluten Hammer des Tages sorgte dann die Bischweirer Nummer eins, Robert Krämer. Gegen das überragende Offensiv-Tischtennis von Robert Krämer sah der haushohe Favorit Saini (mit 300 TTR-Punkten mehr als Krämer) kein Land und ging sang- und klanglos mit 0:3 unter (11:2, 11:5, 11:9). Alle anderen Spiele gingen deutlich an die Sinzheimer, die verdient mit 9:3 beide Punkte einkassierten.
Die TTG Bischweier hält zurzeit mit 6:6 Punkten den dritten Tabellenplatz und hat jetzt bis Mitte November Zeit die Akkus neu aufzuladen.

Kommunal-Echo 44/17
Diese Spielberichte im Detail im Vereinsportal „click-TT Baden-Württemberg“ und/oder als Adobe Reader-Dokument

Fr., 20.10.2017, 20:00 Uhr:

TuS Sasbachried I - Herren 1
4:9

click-TT

Sa., 21.10.2017, 15:30 Uhr:

Herren 1 - TV Gernsbach I
6:9

click-TT

So., 22.10.2017, 10:00 Uhr:

TB Sinzheim I - Herren 1
9:3

click-TT

Zur Artikel-Übersicht

Termine 
  • Di., 05.06.18, 21:15 Uhr
    Mannschaftssitzung, Sporthalle
  • Sa., 09.06.18, 09:00 Uhr
    Altpapiersammlung, Schulhof
    Artikel
  • Sa., 23.06.18
    Rundenabschluss
  • Sa., 07.07.18, 10:00 Uhr
    Bezirkstag, Rauental
Ergebnisse
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle