Logo TTG Bischweier
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle ausgesetzt

Herren 1: Tolle Teamleistung sorgt für Überraschungssieg 9:6 gegen TTC Iffezheim III

Stand: Montag, 09.12.2019

Von AL Nach der deprimierenden 0:9-Niederlage gegen den TTV Au am Rhein letzten Samstag, war mit der starken dritten Mannschaft des TTC Iffezheim (die in Bestbesetzung antrat) die nächste "unlösbare" Aufgabe zu Besuch in Bischweier. Es sah wie ein leichtes Spiel für die Gäste aus, aber er es kommt ja oft anders und meistens als man denkt.

Nachdem Pascal Leske-Koch/Vincent Schmid (Doppel 1) wohl noch nicht so ganz wach waren und überraschenderweise 0-3 gegen Hafermann/Seiser verloren, sah es in den anderen beiden Partien schon besser aus. Norman Kräuter/Sven Wick (Doppel 2) forderten dem favorisierten Spitzendoppel der Gäste, Schneider/Franke, alles ab und gaben sich erst nach fünf Sätzen geschlagen. Genauso viele Sätze benötigten auch André Leske/Wolfgang Schuster (Doppel 3) gegen Renschin/Jakob, um den ersten Punkt für die Hausherren zu machen. Dann übernahmen erstmal die Bischweirer das Zepter.

Das bärenstarke erste Paarkreuz, Mannschaftsführer Pascal Leske-Koch (3-1 gegen Schneider) und Vincent Schmid (3-2 gegen Hafermann), zeigten, dass es heute keinen Durchmarsch für die Iffezheimer geben würde. Im zweiten Paarkreuz präsentierte sich Norman Kräuter in bestechender Form und schoss seinen Kontrahenten Renschin regelrecht von der Platte (3-0), so wurde aus einem 0:2 plötzlich ein 4:2 für die TTG. Die Gäste kamen jedoch zurück. André Leske musste gegen Franke ein 0-3 einstecken und im dritten Paarkreuz waren auch Wolfgang Schuster (1-3 gegen Seiser) und Sven Wick (0-3 gegen Jakob) nur "zweite Sieger". Mit dem Spielstand 4:5 begann so der zweite Durchgang und jetzt hatten endgültig die Hausherren das Sagen.

Das Duell der Spitzenspieler zwischen Pascal Leske-Koch und Hafermann entschied der Bischweirer souverän 3-0 für sich und auch Vincent Schmid spielte stark und gewann das enge Spiel gegen Schneider 3-2. Norman Kräuter war an diesem Tag nicht zu bremsen und hatte den favorisierten Franke (125 TTR Punkte mehr) fest im Griff und gewann hochverdient 3-1. Nachdem André Leske leider auch sein zweites Spiel (1-3 gegen Renschin) abgeben musste, kam bei den Gästen aus Iffezheim nochmal Hoffnung auf, denn es stand zwar 7:6 für Bischweier, aber man hatte ja eigentlich das stärkere dritte Paarkreuz. Danach sah es dann aber wirklich nicht aus.

Wolfgang Schuster brauchte einen Satz zum eingewöhnen und spielte dann seinen Gegner Jakob schwindelig und gab in den drei folgenden Sätzen nur 10 Bälle ab. Und auch Sven Wick dachte nicht daran, gegen die haushohe Favoritin Seiser (140 TTR Punkte mehr) kleinbeizugeben, sondern zeigte sich in bester "Chopper"-Laune, brachte so gut wie jeden Ball zurück auf die Platte und gewann nach beeindruckender Leistung klar 3-0. Trotz des 9:6-Erfolgs überwintert die TTG zwar mit 6:12 Punkten auf dem Relegationsplatz, aber zu Platz 5 sind es nur 2 Punkte und mit Leistungen wie an diesem Nachmittag dürfte der Abstieg kein Thema sein.

Kommunal-Echo 50/19
Dieser Spielbericht im Detail im Vereinsportal „click-TT Baden-Württemberg“ und/oder als Adobe Reader-Dokument

Sa., 07.12.2019, 15:15 Uhr:

Herren 1 - TTC Iffezheim III
9:6

click-TT

Zur Artikel-Übersicht

Termine 
  • Fr., 24.07.20, 19:00 Uhr
    Jahreshauptversammlung (v)
Ergebnisse
  • Mi., 11.03.20, 20:15 Uhr
    SV Weitenung III
    8
    Herren 3
    2
    click-TT
  • Sa., 07.03.20, 15:15 Uhr
    Herren 1
    9
    TTC Muggensturm I
    7
    click-TT · Bericht
  • Do., 05.03.20, 20:00 Uhr
    TTC Iffezheim III
    9
    Herren 1
    5
    click-TT · Bericht
  • Sa., 15.02.20, 15:15 Uhr
    Herren 1
    5
    TV Lichtental I
    9
    click-TT · Bericht
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle ausgesetzt