Logo TTG Bischweier
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle

Auch Zweite scheitert im Pokal

Stand: Dienstag, 22.10.2019

Von FL Nach dem knappen 3:4-Erstrundenaus der Herren 1 ereilte die 2. Mannschaft dasselbe Schicksal mit demselben Ergebnis. Das Gastspiel bei der GTM Rheinmünster begann zunächst vielversprechend.

Wischolit (3:1 gegen Juretzky) und Schuster (ebenfalls 3:1 gegen Strohmeier) brachten die TTGler 2:0 in Front. Lehn – nicht mit seinem besten Tag – unterlag Engel 1:3. Dann ging es in das Doppel zwischen Juretzky/Strohmeier und Schuster/Wischolit. Letztere hatten sich bald eine 2:1-Führung herausgearbeitet und standen schon kurz vor dem Sieg – und ließen sich doch noch die Butter vom Brot nehmen (2:3). Das war der Knackpunkt des Spiels. Schuster verlor im 2. Satz gegen Juretzky den Faden und unterlag 1:3. Wischolit brachte nochmals den Ausgleich durch ein 3:2 über Engel. Beim Stand von 3:3 lautete das Entscheidungsspiel Strohmeier – Lehn. Der verpasste es, seinen klaren Vorsprung im ersten Satz durchzubringen und geriet 0:2 in Rückstand. Trotzdem kämpfte er sich nochmal ran und glich zum 2:2 aus. Im entscheidenden Satz fehlte dann leider die Durchschlagskraft, so dass Strohmeier noch 3:2 gewann und Rheinmünster den Einzug in die nächste Runde sicherte.

Das einzige Punktspiel im Oktober folgte sogleich zwei Tage darauf bei Absteiger Rastatter TTC. Zunächst ging die Taktik im Doppel auf und brachte eine 2:1-Führung. Zwar unterlagen Werkmeister/Mahnkopf dem Spitzenduo der Rastatter Fütterer/Ehling-Weiß 1:3 (wobei sie es ihnen nicht leicht machten), aber Schuster/Wischolit (3:1 gegen Nixdorf/Schleise) und Lehn/Uzun (3:0 über Elischer/Papia) waren siegreich. Wischolit baute den Vorsprung gar auf 3:1 aus durch ein hart erkämpftes 3:2 über Fütterer. Danach gaben die Hausherren aber Gas und ließen die TTGler nicht mehr zum Stich kommen. Nixdorf – Schuster, Ehling-Weiß – Lehn und Elischer – Werkmeister endeten alle 3:1, genauso wie Papia – Uzun. Zudem unterlag Ersatzmann Mahnkopf Schleise 0:3, so dass die Gastgeber auf 6:3 davonzogen. In Durchgang 2 lief es nicht besser. Fütterer – Schuster zeigten hochklassiges Angriffsspiel, aber mit dem besseren Ende für den Rastatter (3:2). Die Niederlagen von Wischolit (0:3 gegen Nixdorf) und Werkmeister (1:3 gegen Ehling-Weiß) besiegelten die verdiente 3:9-Niederlage. Mit 2:4 Zählern rangiert die Zweite damit im Mittelfeld der B-Klasse.

Kommunal-Echo 44/19
Diese Spielberichte im Detail im Vereinsportal „click-TT Baden-Württemberg“ und/oder als Adobe Reader-Dokument

Mi., 16.10.2019, 20:30 Uhr:

GTM Rheinmünster - Herren 2
4:3

click-TT

Fr., 18.10.2019, 20:15 Uhr:

Rastatter TTC II - Herren 2
9:3

click-TT

Zur Artikel-Übersicht

Termine 
  • Heute, 11:00 Uhr
    Landesverbandstag, Schwenningen - abgesagt!
  • Mo., 20.04.20, 19:00 Uhr
    Vorstandssitzung (unter Vorbehalt) (v)
  • Fr., 15.05.20, 19:00 Uhr
    Jahreshauptversammlung (unter Vorbehalt) (v)
  • Sa., 16.05.20, 15:00 Uhr
    Tischtennis-Gaudi 2020 (unter Vorbehalt) (v)
Ergebnisse
  • Mi., 11.03.20, 20:15 Uhr
    SV Weitenung III
    8
    Herren 3
    2
    click-TT
  • Sa., 07.03.20, 15:15 Uhr
    Herren 1
    9
    TTC Muggensturm I
    7
    click-TT · Bericht
  • Do., 05.03.20, 20:00 Uhr
    TTC Iffezheim III
    9
    Herren 1
    5
    click-TT · Bericht
  • Sa., 15.02.20, 15:15 Uhr
    Herren 1
    5
    TV Lichtental I
    9
    click-TT · Bericht
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle