Logo TTG Bischweier
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle

Herren 1 weiter im Abwärtstrend und lassen beide Punkte in Au am Rhein

Dienstag, 12.03.2019


Von AL


Ohne Spitzenspieler Robert Krämer und Yannick Leske konnte die TTG auch gegen die stark ersatzgeschwächte Mannschaft des TTV Au am Rhein (die ohne ihre Nummer 2, 3 und 5 antreten mussten) nicht punkten.

Schon die Doppelpartien fanden kein Happy End für die Gäste aus Bischweier. Nur Doppel 3, André Leske/Wolfgang Schuster, konnte nach guter Leistung 3:1 gegen Funk/Busch gewinnen.

Im ersten Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Vincent Schmid musste sich dem starken Weßbecher 1:3 beugen, während Pascal Leske sich äußerst stabil zeigte und Möller 3:1 bezwang. Das zweite Paarkreuz weckte dann die Hoffnungen auf Punkte für die TTG. André Leske siegte 3:1 im „Geduldsspiel“ gegen Hauser, und Mannschaftsführer Norman Kräuter behielt mit seinem druckvollen Offensiv-Tischtennis klar die Oberhand gegen Funk (3:0). Im dritten Paarkreuz war leider für Wolfgang Schuster gegen Busch und für Sven Wick (aus der Dritten) gegen Huber nichts zu holen (jeweils 0:3).
So stand es 4:5 aus Sicht der TTG Bischweier vor dem zweiten Durchgang, der sehr hoffnungsvoll begann. Der überragende Pascal Leske war der Auer Nr. 1, Weßbecher, in allen Belangen überlegen und gewann locker 3:0. Genauso sicher hielt danach Vincent Schmid seinen Kontrahenten Möller in Schach (3:0). In guter Form weiterhin auch Norman Kräuter, der auch sein zweites Spiel ohne große Mühe (3:0 gegen Hauser) gewann. Nun war der Spielstand plötzlich 7:5 für die TTG Bischweier und die Punkte in greifbarer Nähe. Gegen Funk verpasste aber dann André Leske den Sieg trotz klarer Führungen in den Sätzen drei und vier (beide gingen in der Verlängerung verloren), und im dritten Paarkreuz waren Huber bzw. Busch für Wolfgang Schuster und Sven Wick zu stark (beide Spiele 0:3). Die Hoffnungen auf wenigstens einen Punkt ruhten nun auf Doppel 1, Pascal Leske/Vincent Schmid, die zwar schnell 0:2 gegen Weßbecher/Möller zurücklagen, sich aber grandios zurück in Spiel kämpften und ausgleichen konnten. Im Entscheidungssatz lagen die beiden Bischweirer 4:1 in Front, als das Duo aus Au am Rhein eine Auszeit nahm. Danach traf das Doppel 1 der Hausherren nach Belieben, gewann 11:7 und rettete so seiner Mannschaft beide Punkte.

Kommunal-Echo 11/19
Dieser Spielbericht im Detail im Vereinsportal „click-TT Baden-Württemberg“ und/oder als Adobe Reader-Dokument

Sa., 09.03.2019, 17:00 Uhr:

TTV Au am Rhein I - Herren 1
9:7

click-TT

Zur Artikel-Übersicht

Termine 
  • Do., 21.03.19, 20:00 Uhr
    Training mit Ralf
  • Do., 21.03.19, 20:00 Uhr
    TTC Iffezheim VIII - Herren 3
  • Sa., 23.03.19, 14:30 Uhr
    TTV Kappelrodeck IV - Herren 3 (v)
  • Di., 26.03.19, 20:00 Uhr
    TB Bad Rotenfels IV - Herren 3 (v)
Ergebnisse
  • Sa., 16.03.19, 18:30 Uhr
    TTC Iffezheim III
    9
    Herren 1
    6
  • Sa., 09.03.19, 17:00 Uhr
    TTV Au am Rhein I
    9
    Herren 1
    7
    click-TT · Bericht
  • Fr., 22.02.19, 20:15 Uhr
    TTC Rauental II
    9
    Herren 1
    3
    click-TT · Bericht
  • Do., 21.02.19, 20:30 Uhr
    Herren 3
    6
    TTG Ötigheim III
    4
    click-TT · Bericht
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug. 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle